Damen verlieren mit 27:34 (18:16) gegen HSG Mittelweser/Eystrup

Die Sulinger Damen haben ihr sechstes Spiel in dieser Saison bestritten. Dafür kamen die Gäste der HSG Mittelweser/Eystrup letzten Freitag, den 10.11.2023, in die Edenhalle.

Bereits vor dem Spiel war klar, dass es nicht einfach für die Sulingerinnen wird. Verletzungen und Krankheitsausfälle plagten die letzten Wochen und so auch das Spiel am Freitag. Nichts desto trotz glaubte Trainerin Bianka Plate fest an die Mannschaft und an die Möglichkeit einen Sieg nach Hause zu holen. Diese Motivation konnte man in der ersten Halbzeit deutlich spüren. Es war ein Kopf an Kopf Rennen, sodass es in der 25. Minute 16:16 stand. Zur Halbzeit hatten sich die Sulingerinnen einen Vorsprung von 2 Toren erarbeitet (18:16). Es ging motiviert in die Halbzeitpause. Trainerin Bianka Plate plädierte auf ruhiges und schlaues Spiel. Die vorigen Spiele war es oft Hektik, die zwischen den Sulingerinnen und dem Sieg standen.

Die zweite Halbzeit lief nicht wie gewünscht. Die Sulinger Damen kamen nicht zum Abschluss, sodass sie nicht nur ihren Vorsprung verloren, sondern auch mit der Führung der Gegner zu kämpfen hatten. Technische Fehler und eine zu schwache Abwehr machten es dem Gegner einfacher zu punkten. So haben die Gegner in der zweiten Halbzeit 18 Tore erzielen können und die Sulingerinnen nur neun. Damit reichte es wieder nicht für einen Sieg.

Tore: Schröder (12), Knieling (7), Kister (4), Schulz (2), N. Lenz (1), S. Lenz (1), Langhang, Käss, Härtel, Twietmeyer, Shumolli

Torhüter: Röwer, Jürgens

Das nächste Spiel der Sulinger Damen ist am 25.11. um 17 Uhr gegen den TV Sottrum in der Edenhalle.

 

 

Maren Langhang

Sharing is caring!