Ungefährdeter Sieg für erste Damen

Am Samstag gewann die erste Damen ihr Auswärtsspiel gegen die HSG Mittelweser/Eystrup II deutlich mit 21:36.

Die Sulingerinnen starteten mit einem 0:5 Lauf und ließen die Gegner erst gar nicht ins Spiel kommen. Durch ein temporeiches Angriffsspiel gelang es sich gute Chancen herauszuarbeiten. Hinten in der Abwehr standen die Gäste gut, konnten viele Bälle abfangen oder die Gegner scheiterten an den starken Torfrauen.

Den Vorsprung konnte man über ein 3:12 (14. Minute) und trotz teilweise schwächeren Phasen, auf ein 10:18 zur Halbzeit ausbauen.

In der zweiten Hälfte zeigten sich die Sulingerinnen souverän. Der Vorsprung konnte konstant ausgebaut werden und nach 60 Minuten stand ein sehr überzeugendes 21:36 auf der Uhr.

Röwer, Jürgens – Wall (3), Hammermeister (8), Koop (8), Kuncke, Knieling (6/2), Zimmermann (8), Inga Tebelmann (1), Kummer (1), Lanitz (1)

Sharing is caring!