1. Herren gewinnt erstes Saisonspiel in der neuen Landesliga

Am Samstagabend besiegte die 1 . Herren in der Edenhalle im ersten Heimspiel der neuen Saison 2019/2020 den Lehrter SV II mit 28:24 . Trotz reduziertem Kader konnte die Mannschaft in der Abwehr und im Angriff größtenteils überzeugen.

Nach einem ausgeglichenen Beginn stand es in der 12 Minute 5:5. Die Gastgeber stellten ab diesem Zeitpunkt ihre Abwehr von 6:0 auf 5:1 um und gingen in der 13 Minute durch Jannik Knieling wieder mit 6:5 in Führung. Durch die besser stehende Abwehr und konzentrierte Abschlüsse im Angriff wurde die Führung in der 27 Minute, mit einem Tor durch Patrick Kappermann zum 14:9, zum ersten Mal auf 5 Tore ausgebaut. Kleine Unkonzentriertheiten im Angriff nutzten die Gäste dann noch bis zur Halbzeit um auf 15:12 heranzukommen.

Nach der Halbzeit gelang es den Gästen jedoch nicht noch weiter aufzuschließen. Im Verlauf der zweiten Halbzeit baute der TuS Sulingen seine Führung immer weiter aus. In der 55 Minute erzielte Justin Bretthorst das 27:21, wodurch eine 6-Tore-Führung geschaffen wurde.

Das dieser Vorsprung erreicht wurde, lag unter anderem auch an Gerrit Uhlhorn, der in den letzten 15 Minuten einige Großchancen der Gäste vereitelte.

Ab der 55 Spielminute stellten die Gäste in der Abwehr noch einmal auf eine doppelte Manndeckung um, mit der sie Ballverluste der Gastgeber provozierten. Das Resultat waren drei Tore in Folge, wodurch der Lehrter SV II in der 59 Minute noch einmal auf 27:24 herankam.

Doch am Ende gewann der TuS Sulingen sein erstes Heimspiel in der Saison 2019/2020 verdient durch ein Tor drei Sekunden vor Schluß, welches durch Patrick Kappermann erzielt wurde, mit 28:24.

Sharing is caring!