1. Damen verliert knapp gegen Spitzenreiter

Am Sonntagnachmittag unterliegt die erste Damen der bislang ungeschlagenen HSG aus Bruchhausen-Vilsen mit 27:26.

Bis zur 8. Minute (4:4) verlief das Spiel ausgeglichen. Die Sulingerinnen passten sich dem temporeichen der Gegner an und im Angriff gelang es die großen Lücken einer sehr offensiven Abwehr zu nutzen.

Nach einer doppelten Überzahl ab der 11. Minute konnte man sich mit einem 0:4 Lauf erstmals einen kleinen Vorsprung verschaffen (4:8) und diesen bis auf ein 8:13 (25. Minute) ausbauen. Leider ließen die Kräfte in den letzten 5 Minuten der ersten Halbzeit nach und so konnten die Gegner bis auf ein 11:13 zur Halbzeit rankommen.

Die zweite Halbzeit war ein Spiel auf Augenhöhe und das Ende zu jeder Zeit noch offen. In der 37. Minute ging die HSG erstmals wieder in Führung (16:15), doch die Sulingerinnen konnten das Spiel noch einmal drehen und in der 52. Minute durch ein Tor von Marisa Knieling, die 9 mal traf, mit 2 Toren in Führung gehen (22:24).

Nach einer spannenden Endphase musste man sich jedoch leider mit 27:26 geschlagen geben. Ärgerlich, dass die gute Leistung am Ende nicht mit einem Punkt belohnt wurde.

Röwer, Jürgens – Hammermeister, Kister, Koop (7), Mohrmann (2), Vera Tebelmann, Knieling (9/5), Zimmermann (4), Inga Tebelmann, Kummer (4), Lanitz, Schulz

Sharing is caring!